Selection Widmer

Wein frisch vom Metzger! Gibt's nicht? Gibt's doch. Uli Metzger geht sogar noch weiter. Er "zerlegt" Kühe genüsslich in ihre Einzelteile, um die Qualität seiner Weine anzuzeigen. Also, welches Stück darf es sein?

Das ist im Kern keine Frage, denn egal ob Flanke, Pastorenstück oder Filet, schmecken tun sie alle und überraschen noch dazu. Oder haben sie schon einmal einen pfälzischen Tempranillo oder einen Wein aus alten Portugieser-Reben probiert? Begeisterungs-Potenzial haben die Metzger-Weine jedenfalls. Wetten?